Schlagwort-Archiv: Wissenschaft

Vince Ebert: Evolution

Seit September 2013 ist Vince Ebert mit seinem brandneuen Programm deutschlandweit auf Tour. In „Evolution” beschäftigt er sich mit dem größten Thema überhaupt: dem Geheimnis des Lebens! Vince Ebert ergründet den Schlüssel zur einzigartigen Karriere des Homo sapiens und erklärt, warum die Natur Sex erfunden hat, ob wir jemals unsterblich werden können und ob der Musikantenstadl mit der Evolutionstheorie vereinbar ist. Immer naturwissenschaftlich fundiert und garantiert gnadenlos komisch!

Blog-Beitrag der GWUP zu Vince Ebert. http://feedproxy.google.com/~r/gwup-die-skeptiker/~3/hMiCFd62Q24/

http://www.vince-ebert.de/docs/aktuelles/

Dr. Eckart von Hirschhausen: Wunderheiler

Mit seinem neuen Programm geht Dr. Eckart von Hirschhausen zurück an seine Wurzeln: Medizin und Magie. Was viele nicht wissen: bevor Hirschhausen mit medizinischem Kabarett bekannt wurde, stand er bereits als Zauberkünstler auf der Bühne. Zeit, diese Fähigkeiten miteinander zu verbinden und zu klären, wie sich das Unerklärliche erklärt. Warum wundern wir uns so wenig über das Wunder des Lebens, glauben aber abgöttisch an Sternbilder, Kügelchen und Halbgötter?
In der ›Wunderheiler‹-Show darf man Staunen, Lachen und Querdenken.

 

Stammtisch Dezember 2014

Wer bei „Stammtisch“ automatisch an Stammtischparolen, verrauchte Kneipen und engstirnige Ansichten denkt, der ist bei uns genau richtig. Denn: Wir haben auch hier verblüffende Erkenntnisse zu präsentieren: Stammtisch gibt’s auch in nett.

Jeden 13. im Monat ab 19:30 Uhr versammeln sich die Hamburger Skeptiker in dem charmanten Abaton Bistro im Grindelviertel und tauschen sich aus. Dieser Abend ist nicht nur ein Umschlagpunkt für skeptische Informationen, sondern auch ein Anlaufpunkt für alle, die Lust auf einen tabufreien Austausch haben.

(Herzlich eingeladen sind natürlich auch alle, die lediglich vor dem lauernden Unglück flüchten!)

Abweichend wegen Fußball, findet der Stammtisch am 14.07.2014 statt.

Scientific Career and Parenthood

Englischsprachiger Info-Abend der beiden Exzellenzcluster CliSAP und CUI – in Zusammenarbeit mit dem Familienbüro der Universität Hamburg

Das Thema der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist aktueller denn je. Dabei stellt es die Wissenschaftscommunity vor die Herausforderung, eine Balance zwischen wissenschaftlicher Karriere und Familie zu finden. Besonders befristete Arbeitsverträge, die Erfordernis regionaler Mobilität sowie der hohe Veröffentlichungsdruck können der Entscheidung zur Übernahme von Familienaufgaben entgegenstehen.
Die Referierenden (UHH / DESY) geben einen Über¬blick auf Englisch über die rechtlichen Rahmenbedingungen befristeter Arbeitsverträge, insbesondere in Zusammenhang mit Elternzeit.
In der anschließenden Podiumsdiskussion lernen Sie vier Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kennen, die ihre Strategien für ein ausbalanciertes Verhältnis von Karriere und Familie mit Ihnen teilen.

Um Anmeldung unter https://indico.desy.de/event/SCaP14 wird gebeten.

Es wird eine kostenlose Kinderbetreuung im gleichen Gebäude angeboten. Bitte kontaktieren Sie bis spätestens 10.11.2014 Johanna.Schumny@Studierendenwerk-Hamburg.de, wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten.

 

Information and discussion evening by the Clusters of Excellence CliSAP and CUI – in cooperation with the Family Office of the Universität Hamburg

The balance between scientific career and family is often a challenge. Especially limited work contracts, the necessity of regional mobility as well as the high publication pressure are some of the reasons which are depicted as obstacles for the decision to take on family obligations.

With the event “Scientific Career and Parenthood” the research centers and the Familienbüro at the Universität Hamburg wish to pick up on this topic and together with experts from the personnel department of UHH and the legal department of DESY provide an overview in English of the legal ramifications of limited work contracts (under the WissZeitVG) and their effects on claiming parental leave.

In the following panel discussion we would like to introduce you to four researchers and invite you to share with them their strategies on how they manage their career and family life, what support they receive and which obstacles they face. Subsequently you will have the chance for questions and further exchange.

Please register on this page using the registration form in the menu.

Childcare will be provided in cooperation with the Studierendenwerk. Please contact Johanna.Schumny@Studierendenwerk-Hamburg.de no later than 10. November 2014, if you wish to take on this offer.

This event is a cooperation of Universität Hamburg’s Research Centers Hamburg Centre for Ultrafast Imaging CUI, Integrated Climate System Analysis and Prediction CliSAP, the Family Office, and the Collaborative Research Centers SFB 676 and SFB 925.

Dr. Eckart von Hirschhausen: Wunderheiler

Mit seinem neuen Programm geht Dr. Eckart von Hirschhausen zurück an seine Wurzeln: Medizin und Magie. Was viele nicht wissen: bevor Hirschhausen mit medizinischem Kabarett bekannt wurde, stand er bereits als Zauberkünstler auf der Bühne. Zeit, diese Fähigkeiten miteinander zu verbinden und zu klären, wie sich das Unerklärliche erklärt. Warum wundern wir uns so wenig über das Wunder des Lebens, glauben aber abgöttisch an Sternbilder, Kügelchen und Halbgötter?
In der ›Wunderheiler‹-Show darf man Staunen, Lachen und Querdenken.

Zweiter Termin am 2014-09-04.