Schlagwort-Archiv: Biologie

Skeptics in the Pub 26. Oktober: Abnehmstrategien: Als Geek kräftig Gewicht verlieren

abnehmen

Hamburg den 26.10.2016: Nach langer Pause ist der Skeptics in the Pub in Hamburg endlich zurück. Passend zur nahenden Vorweihnachtszeit dreht sich dieses Mal alles um das Thema „Gewicht verlieren“: Wie kann man schnell und bleibend Gewicht abnehmen?

Am radikalen Selbstversuch beschreibt unser Redner Elkin Fricke wie er ohne Pseudowissenschaften und Halbwahrheiten kräftig Pfunde verloren hat. Hierbei geht es weniger um das Warum, sondern um das Wie. Jeder glaubt er ist Diätexperte, weil er jeden Tag was isst. Abnehmen und dünn bleiben ist aber sehr, sehr schwer – Wie kann man dennoch dabei als Geek Spaß daran haben? Mittels Psychologie, Biologie und Medizin ist dies alles möglich.

Was uns im Innersten bewegt – Schritt für Schritt auf der Spur von Motorproteinen

JunProf. Wim Walter, Molekulare Pflanzenphysiologie, Biozentrum Klein Flottbek, Universität Hamburg

Die Biologie erforscht die grundlegenden Mechanismen des Lebens, das kreative Zusammenspiel von Molekülen, um Schlüsselfragen des 21. Jahrhunderts zu beantworten. Wie bekämpfen wir Krankheiten? Wie sichern wir die Nahrungsmittelversorgung? Wie können wir biologische Vielfalt erhalten und nutzen? Die Beantwortung dieser Fragen erfordert nicht nur die Beobachtung von Phänomenen in der belebten Natur, sondern auch einen Blick in die Organismen, Gewebe und Zellen hinein.

Technische Innovationen z.?B. in der Mikroskopie (Nobelpreis für Chemie 2014) erlauben immer tiefere Einblicke ins Innerste des Lebens. In den Zellen treten Moleküle miteinander in Wechselwirkung und kontrollieren Entwicklung, Wachstum und Fortpflanzung eines Organismus.
Zum Aufklären der molekularen Mechanismen des Lebens werden in verschiedenen Forschungsschwerpunkten des Fachbereichs Biologie an der Universität Hamburg modernste Methoden und innovative Techniken aus Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Informatik kombiniert.
Begleiten Sie uns auf eine Entdeckungsreise ins Innere von Organen, Geweben und Zellen der verschiedensten Organismen und erleben Sie die faszinierende Welt der Moleküle, die Leben möglich machen.

Another brick in the wall – Veränderungen der Zellwand-Architektur und ihre biologische Bedeutung

JunProf. Dr. Christian Voigt, Molekulare Phytopathologie, Biozentrum Klein Flottbek, Universität Hamburg

Die Biologie erforscht die grundlegenden Mechanismen des Lebens, das kreative Zusammenspiel von Molekülen, um Schlüsselfragen des 21. Jahrhunderts zu beantworten. Wie bekämpfen wir Krankheiten? Wie sichern wir die Nahrungsmittelversorgung? Wie können wir biologische Vielfalt erhalten und nutzen? Die Beantwortung dieser Fragen erfordert nicht nur die Beobachtung von Phänomenen in der belebten Natur, sondern auch einen Blick in die Organismen, Gewebe und Zellen hinein.

Technische Innovationen z.?B. in der Mikroskopie (Nobelpreis für Chemie 2014) erlauben immer tiefere Einblicke ins Innerste des Lebens. In den Zellen treten Moleküle miteinander in Wechselwirkung und kontrollieren Entwicklung, Wachstum und Fortpflanzung eines Organismus.
Zum Aufklären der molekularen Mechanismen des Lebens werden in verschiedenen Forschungsschwerpunkten des Fachbereichs Biologie an der Universität Hamburg modernste Methoden und innovative Techniken aus Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Informatik kombiniert.
Begleiten Sie uns auf eine Entdeckungsreise ins Innere von Organen, Geweben und Zellen der verschiedensten Organismen und erleben Sie die faszinierende Welt der Moleküle, die Leben möglich machen.

Kommunikation in Pflanzen oder Woher Wurzeln wissen was Blätter wollen

Prof. Dr. Julia Kehr, Molekulare Pflanzengenetik, Biozentrum Klein Flottbek, Universität Hamburg

Die Biologie erforscht die grundlegenden Mechanismen des Lebens, das kreative Zusammenspiel von Molekülen, um Schlüsselfragen des 21. Jahrhunderts zu beantworten. Wie bekämpfen wir Krankheiten? Wie sichern wir die Nahrungsmittelversorgung? Wie können wir biologische Vielfalt erhalten und nutzen? Die Beantwortung dieser Fragen erfordert nicht nur die Beobachtung von Phänomenen in der belebten Natur, sondern auch einen Blick in die Organismen, Gewebe und Zellen hinein.

Technische Innovationen z.?B. in der Mikroskopie (Nobelpreis für Chemie 2014) erlauben immer tiefere Einblicke ins Innerste des Lebens. In den Zellen treten Moleküle miteinander in Wechselwirkung und kontrollieren Entwicklung, Wachstum und Fortpflanzung eines Organismus.
Zum Aufklären der molekularen Mechanismen des Lebens werden in verschiedenen Forschungsschwerpunkten des Fachbereichs Biologie an der Universität Hamburg modernste Methoden und innovative Techniken aus Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Informatik kombiniert.
Begleiten Sie uns auf eine Entdeckungsreise ins Innere von Organen, Geweben und Zellen der verschiedensten Organismen und erleben Sie die faszinierende Welt der Moleküle, die Leben möglich machen.

Aufforderung zum Tanz – der Beitrag der Meiose zur biologischen Vielfalt in der Evolution und Züchtung

Prof. Dr. Arp Schnittger, Entwicklungsbiologie, Biozentrum Klein Flottbek, Universität Hamburg

Die Biologie erforscht die grundlegenden Mechanismen des Lebens, das kreative Zusammenspiel von Molekülen, um Schlüsselfragen des 21. Jahrhunderts zu beantworten. Wie bekämpfen wir Krankheiten? Wie sichern wir die Nahrungsmittelversorgung? Wie können wir biologische Vielfalt erhalten und nutzen? Die Beantwortung dieser Fragen erfordert nicht nur die Beobachtung von Phänomenen in der belebten Natur, sondern auch einen Blick in die Organismen, Gewebe und Zellen hinein.

Technische Innovationen z.?B. in der Mikroskopie (Nobelpreis für Chemie 2014) erlauben immer tiefere Einblicke ins Innerste des Lebens. In den Zellen treten Moleküle miteinander in Wechselwirkung und kontrollieren Entwicklung, Wachstum und Fortpflanzung eines Organismus.
Zum Aufklären der molekularen Mechanismen des Lebens werden in verschiedenen Forschungsschwerpunkten des Fachbereichs Biologie an der Universität Hamburg modernste Methoden und innovative Techniken aus Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Informatik kombiniert.
Begleiten Sie uns auf eine Entdeckungsreise ins Innere von Organen, Geweben und Zellen der verschiedensten Organismen und erleben Sie die faszinierende Welt der Moleküle, die Leben möglich machen.